Andreas

Mai 202018
 
 Posted by on 20. Mai. 2018

Für die Kinder der jetzt 2. Klasse ist am 28. April 2019 die Erstkommunion geplant.
Dies und die dazu nötigen Schritte auf dem Weg, wurden bei einem Info-Elternabend am 07. Mai 2018 in Bitterfeld z.T. verändert.
Wenn Sie ihr Kind im nächsten Jahr zur Erstkommunion gehen soll, melden Sie es bitte umgehend an.

Erstkommunion

Folgendes ist geplant:

  • Gottesdienstbesuch mit den Kindern am Sonn- und Feiertagen (möglichst Verabredung mit anderen Erstkommunionfamilien)
  • Wöchentlicher Unterricht:
    • Donnerstag, 15:30 Uhr-16:30 Uhr beginnend am 6. September 2018 (Ort noch offen)
      Zu den Unterrichtsstunden benötigt Ihr Kind das Schreibetui wie in der Schule;
      das Unterrichtsbuch besorgen wir zentral von der Pfarrei aus.
  • Gemeinsame Fahrt der Erstkommunionkinder:
    • 19.-21.10.2018 nach Wettin
  • Gemeinsame Gottesdienste und Familientage:
    • Sonntag, 12. August 2018, 10:30 Uhr Schuljahreseröffnungsgottesdienst in Wolfen Nord mit Segnung der Schulanfänger, EK-Kinder…
      anschl. Gemeindefest
    • Sonntag, 26. August 2018, 10:30-14:30 Uhr in Bitterfeld
    • Samstag, 2. März 2019, 10-15 Uhr (mit Erstbeichte) – Ort noch offen
    • Samstag, Tag und Ort noch offen, 7:30 Uhr -13 Uhr
  • Feier der Erstkommunion:
    • Sonntag, 28. April 2019, 10:30 Uhr – Ort noch offen
Mai 202018
 
 Posted by on 20. Mai. 2018
  • Sonntag, 24. Juni, 10:30 Uhr Silbernes Priesterjubiläum Pfr. Ginzel in Bitterfeld
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14, anschl. Gulaschsuppe/Kaffee/Kuchen
  • Sonntag, 8. Juli, 10:30 Uhr RKW-Abschlussgottesdienst
  • Sonntag, 12. August, 10:30 Uhr Schuljahreseröffnungsgottesdienst und Gemeindefest in Wolfen Nord
  • Sonntag, 26. August, 10:30 Uhr Gottesdienst mit Erstkommunionfamilien in Bitterfeld
  • Sonntag, 7. Oktober, 10:30 Uhr Erntedank in Sandersdorf
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14
  • Sonntag, 11. November, 10:30 Uhr Familiengottesdienst in Bitterfeld
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14
  • Sonntag, 9. Dezember Bischofsgottesdienst zur Visitation in Bitterfeld
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14
  • Sonntag, 6. Januar, 10:30 Uhr Sternsingergottesdienst in Bitterfeld
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14
  • Sonntag, 3. März, 14 Uhr Faschingsgottesdienst in Zörbig
    mit Kinder- und Jugendband Takt 14, anschl. Kinderfasching

… weitere Kinder- und Familienangebote

Apr 222018
 
 Posted by on 22. Apr. 2018

Für die Kinder der jetzt 2. Klasse ist im kommenden Jahr die Erstkommunion geplant.

Der Kurs dazu wird für die Kinder der dann 3. Klasse mit dem neuen Schuljahr beginnen.

Zur Absprache von Terminen und weiteren Notwendigkeiten auf dem Weg dahin laben wir für den 7. Mai zu einem Elternabend ein.

Hier finden Sie die Einladung und bitten Sie, sich mit dem unteren Abschnitt anzumelden.

Apr 222018
 
 Posted by on 22. Apr. 2018

Bei den Schülertagen (9 bis 13:30 Uhr)
schließen wir mit dem Mittagessen.
Dafür erbitten wir pro Kind 3 Euro

  • 9. Juni – Familienausflug
  • Die nächste RKW beginnt schon am Samstag,
    sie findet vom 30. Juni bis 6. Juli 2018 in Neu Sammit statt.
  • 22. September – Gemeinsamer Schülertag in Magdeburg
    anlässlich des 1050 Jahrestages der Gründung des Erzbistums
  • 27. Oktober – Gemeinsamer Schülertag in Wolfen Nord
  • 10./11. November – verschiedene Martinsfeiern
  • 17. November – Sternsingerauftakt in Bitterfeld
  • 24. November + 1./8./15./22. Dezember – Krippenspielproben in Bitterfeld
  • 1. Dezember – Familientag: Plätzchenbacken in Bitterfeld
  • 6. Dezember – 16 Uhr Nikolausfeier in Roitzsch
  • 29. Dezember – Sternsingeraussendung und -projekttag (Beginn in Bitterfeld)
  • 5. Januar 2019 – Sternsingerprojekttag (diverse Orte)
  • 2. Februar – Gemeinsamer Schülertag in Bitterfeld (mit Lichtmess-Gottesdienst)
  • 3. März – 14 Uhr Faschingsgottesdienst und Kinderfasching in Zörbig (?)
  • 15.-17. März – Familienfahrt (ersatzweise Schülertag am 16. März)
  • 13. April – Familientag: Palmsteckenbasteln und Ostervorbereitung in Bitterfeld
  • 18. Mai – Gemeinsamer Schülertag in Wolfen Nord
  • 15. Juni – Familienausflug
  • 6. Juli – Kinderwallfahrt nach Wittenberg
  • 7.-13. Juli RKW 2019 (Ort ist noch offen)
Darüber hinaus haben wir wieder eine ganze Reihe von Gottesdiensten für Kinder und Familien geplant.
Apr 072018
 
 Posted by on 07. Apr. 2018

Caravaggio, Der unglaeubige Thomas Caravaggio, eigentl. Michelangelo Merisi 1571-1610. “Der ungläubige Thomas”, um 1595/1600. Oel auf Leinwand, 107 x 146 cm. Potsdam-Sanssouci, Bildergalerie, GK I 5438 Berlin/Potsdam, SPSG Berlin-Brandenburg.

Der Ostergruß des Auferstandenen heißt “Friede!”; seine Gabe für die Jünger ist der Heilige Geist, der Lebensatem der neuen Schöpfung. In der Kraft des Geistes werden die Jünger das Werk Jesu fortsetzen; sie werden sein Wort verkünden und Sünden vergeben. Der Glaube hängt nicht an Erscheinungen und Wundern; er ereignet sich in der Begegnung mit Christus: im Hören des Wortes, in der Gemeinschaft der Glaubenden.

Die Bezeichnung “Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit” für den Sonntag der Osteroktav wurde von Papst Johannes Paul II. im Jahr 2000 für die ganze Kirche eingeführt.

Quelle: http://www.katholisch.de/glaube/unser-kalenderblatt/2018-04-08

Apr 072018
 
 Posted by on 07. Apr. 2018

Von Freitag, 29.06.- Sonntag, 01.07.2018 findet im Kloster Plankstetten (Berching) ein Wochenendseminar für Ehepaare mit dem Titel „Zeit für die Liebe: ein Erlebnis zu zweit – der Ehe neuen Schwung geben“ statt.

Paare, die

  • in die eigene Beziehung investieren wollen,
  • Anregungen für das gemeinsame Leben suchen,
  • sich Zeit zu zweit wünschen,

sind herzlich dazu eingeladen. Es gibt keine Gruppengespräche.

Informationen + Anmeldung            Weitere Termine, Angebote und Orte

Apr 022018
 
 Posted by on 02. Apr. 2018

Emmaus – 15. Kreuzwegstation in der Pfarrkirche Herz Jesu, Bitterfeld von Ivo Janacek

“… am gleichen Tag waren zwei von den Jüngern unterwegs in ein Dorf namens Emmaus, …” (Lk  24,13)

… und sie erleben den Auferstandenen – ohne ihn zu erkennen –

  • im Gespräch miteinander über ihn
  • im Nachsinnen über die Heilige Schrift
  • im Brechen des Brotes

“…  und sie erkannten ihn.” (Lk 24,31)

Apr 012018
 
 Posted by on 01. Apr. 2018
Christus ist auferstanden – Halleluja!
Er ist wahrhaftig auferstanden -Halleluja!
Das feiern wir in den Gottesdiensten
am Ostersonntag
in Gräfenhainichen und Sandersdorf 10 Uhr
in Bitterfeld und Roitzsch 10:30 Uhr,
am Ostermontag
in Gräfenhainichen und Sandersdorf 10 Uhr
in Bitterfeld und Holzweißig 10:30 Uhr
und an den folgenden Tagen bis Pfingsten.

Denen, die an der Vorbereitung der Heiligen Woche beteiligt waren, sagen wir herzlichen Dank!
Allen wünschen wir vielfältige Erfahrungen mit dem Auferstandenen und frohe Ostertage!

Mrz 312018
 
 Posted by on 31. Mrz. 2018

LumenChristi (680x510)

Dieses neue Feuer, das die Nacht erhellt,
entflamme in uns die Sehnsucht nach dir (Gott), dem unvergänglichen Licht,
damit wir mit reinem Herzen zum ewigen Osterfest gelangen.
Die Osternacht feiern wir um 21:30 Uhr in Bitterfeld, Holzweißig und Sandersdorf
Christus ist auferstanden! Halleluja! Allen frohe und gesegnete Ostern!
Mrz 312018
 
 Posted by on 31. Mrz. 2018

Chora_Anastasis (680x510)Was im Glaubensbekenntnis nur einen halben Satz einnimmt, dessen gedenkt die Kirche am Karsamstag. Es ist nicht einfach nur Grabesruhe, sondern höchstes Engagement: Indem Christus den Tod erleidet, öffnet er die Pforten des Totenreichs, um die schon verstorbenen Gerechten herauszuführen. Bei Paulus heißt es: Christus ist gestorben und lebendig geworden um Herr zu sein über Tote und Lebende. (Röm 14,9)

Mrz 302018
 
 Posted by on 30. Mrz. 2018
KreuzGHC

Katholische Kirche “Maria, Hilfe der Christen” in Gräfenhainichen

Das Leiden und der Tod des Gottessohnes Jesus stehen im Zentrum des Karfreitags. Das Wort “Kar” entstammt dem Althochdeutschen und bedeutet “Kummer”. Zur Stunde des Todes Jesu, nachmittags drei Uhr, kommen wir in der Kirche zusammen. Wir hören aus der Bibel die Leidensgeschichte Jesu und verehren den am Kreuz Gestorbenen mit einer Kniebeuge. Die Traurigkeit dieses Tages zeigt sich auch in der Gestaltung der Kirche: Auf dem Altar stehen weder Blumen noch Kerzen, und die Lieder werden ohne Orgelbegleitung gesungen.

(Text leicht verändert von Bistum Magdeburg übernommen.)

Mrz 272018
 
 Posted by on 27. Mrz. 2018
Der Evangelist Johannes berichtet während des Mahles nicht von Brot und Wein
sondern davon, dass Jesus seinen Jüngern die Füße gewaschen hat.
Nur widerwillig lassen sie es zu. – In der Liturgie des Gründonnerstags erfahren auch wir
“eine Liebe, die sich gewaschen hat” und beispielgebend sein will.

Fusswa (340x312)

Aber “Jesu Leib und Blut für uns” erschöpft sich nicht in existentiellen Zeichen!
Es ist auch nicht nur die “Lebenshingabe am Kreuz”!
Der Sohn Gottes gibt sich ganz; mit seiner ganzen Existenz,
in seiner Gottheit und Menschheit, mit Fleisch und Blut,
mit seiner Menschwerdung, seiner ganzen Lebensgeschichte  und seinem ganzen Tun.
Gott ist nur Liebe! Er ist ganz für uns da. Für Jeden!
Können wir uns daran ein Beispiel nehmen?
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com