Gräfenhainichen

Dez 072018
 
 Posted by on 07. Dez. 2018

Zu den hier fett gedruckten Gottesdiensten und Begegnungen mit Bischof Dr. Gerhard Feige sind alle herzlich eingeladen!

Samstag, 8. Dezember  
..7.00 Uhr Roitzsch, Bahnhofstr. 8 Rorate-Messe zum Hochfest
Mariä Erwählung, anschl. Frühstück
..9.30 Uhr Bitterfeld, Gemeindesaal Pfarreiversammlung
zu Gegenwart und Zukunft der Gemeinde
12.15 Uhr Bitterfeld, Gemeindesaal Mittagessen
13.15 Uhr Bitterfeld, Gemeindesaal Austausch mit Pfarrgemeinderat + Kirchenvorstand
16.00 Uhr Wohn– und Förderstätte Burgkemnitz Begegnung mit den Mitarbeiter(inne)n
17:30 Uhr Gräfenhainichen, Kirche Vesper (Abendgebet)
18.00 Uhr Gräfenhainichen, Saal Abendimbiss und Begegnung
19.30 Uhr Gräfenhainichen, Kirche Begrüßung des Sonntags
Sonntag, 9. Dezember  
10.00 Uhr Sandersdorf, Kirche Pontifikalamt
11.30 Uhr Sandersdorf, W.-Markt Glühweinstand der Gemeinde
Begegnung und Interview (MZ)
12:15 Uhr Sandersdorf Mittagessen und Auswertungsgespräch
Aug 172018
 
 Posted by on 17. Aug. 2018
Collage
Unsere Pfarrei „Heilige Familie“ wurde erst am 2. Mai 2010 aus den Pfarreien Herz Jesu Bitterfeld, St. Marien Sandersdorf, St. Josef Holzweißig und Maria – Hilfe der Christen Gräfenhainichen gegründet. Auf gut 400 km² leben 2.700 Katholiken. Die Karte zeigt das Pfarrgebiet und die sieben katholischen Kirchen. Die roten Markierungen sind katholische Nachbarkirchen.
Feb 142018
 
 Posted by on 14. Feb. 2018

aschermittwoch

Mit dem Aschermittwoch beginnt für alle, die an Ostern getauft werden wollen, die Zeit der näheren Vorbereitung darauf. Gleichzeitig ruft die Kirche alle Getauften zu einem Neuanfang auf und meint damit vor allem, in der Freundschaft zu Jesus zu wachsen. Von der Dynamik dieses weltweiten Aufbruchs kann ich mich mitreißen lassen: Ich bin nicht allein in meinem Bemühen, meinem Suchen, meinem Ausprobieren. Mit anderen stelle ich mich neu unter das Geheimnis des Kreuzes. Die Asche ist dabei nicht nur Symbol der Vergänglichkeit, sondern auch ein Hinweis darauf, dass Gottes Heil oft ganz unscheinbar daherkommt.

Fasten, Gebet und Almosengeben sind die klassischen Hilfen für einen solchen Neuanfang in der Fastenzeit. Dabei geht es nicht um irgendwelche Höchstleistungen, sondern um die Begegnung mit Gott. Papst Franziskus stellt sie in seiner Botschaft für diese Fastenzeit dem Satz „Weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe bei vielen erkalten“ (Mt 24,12) gegenüber.

Die Exerzitien im Alltag möchten helfen, darauf aufmerksam zu werden. Für sechs Wochen gibt es tägliche Gedanken und Gebete zu den Themen: sich von Gott finden lassen – das Evangelium hören und leben – im Alltag beten lernen – den „Anrufen“ im Alltag gehorchen – die kleinen Taten der Liebe tun – den Glauben heute weitergeben. Begleithefte gibt es in den Kirchen oder, wenn vergriffen, im Pfarrbüro.

Kreuzwegandachten wie der Familienkreuzweg nach Thalheim am ersten Fastensonntag können dazu ermutigen, dem Leid und den Leidenden nicht auszuweichen. Zu besonderen Kreuzwegen laden auch die Kolpingsfamilie (16.3. nach Wolfen) und die Jugend (23.3. durch Bitterfeld) ein. Wöchentliche Kreuzwegandachten gibt es in Bitterfeld, Gräfenhainichen und Roitzsch.

Zum Hohenlied, dem Buch der Bibel, das die Schönheit und Würde der Liebe in den Blick nimmt gibt es in Gräfenhainichen, Sandersdorf und Krina ökumenische Bibelwochen.

Vom zweiten bis zum fünften Fastensonntag wollen die Bußgänge aufzeigen, dass die Sünde nicht wirklich zu einem schönen Leben führt, sondern isoliert, und im Bußsakrament die Möglichkeit bieten, sich aus dieser Isolation befreien zu lassen.

Sich von Gott finden und zur Gemeinschaft und zum Leben mit ihm einladen zu lassen ist auch die Idee der 24 Stunden für den Herrn. In unserer Pfarrei und der Nachbarpfarrei Wolfen Zörbig wird es am 9./10. März wieder abwechselnd offene Kirchen und Möglichkeit zu Stille, Anbetung und Beichte geben.

Am 18. März, lädt der Misereorsonntag dazu ein die Großzügigkeit und Barmherzigkeit Gottes nachzuahmen und unsere Solidarität mit den Armen bei der Misereor-Kollekte und beim Pellkartoffeln-Essen zu zeigen.

Lassen wir uns in unseren persönlichen Bemühungen beflügeln von der Bewegung, die durch die ganze Kirche geht.

Feb 202017
 
 Posted by on 20. Feb. 2017

10.03.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

17.03.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

28.04.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

12.05.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

26.05.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

09.06.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

23.06.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

07.07.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Grillabend

21.07.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

18.08.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

08.09.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

29.09.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

13.10.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

27.10.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

10.11.2017 18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19.00 Uhr Kolpingabend

24.11.2017 19.00 Uhr Kegeln in Zschornewitz

01.12.2017 18.00Uhr Hl. Messe in Gräfenhainichen
19 Uhr Kolpinggedenkfeier

Mai 232015
 
 Posted by on 23. Mai. 2015

In Zschornewitz ist die Zahl der Gottesdienstbesucher in der großen St. Antonius Kirche immer öfter unter zehn gesunken. Im Winter ist es bitterkalt. Reinigung und Gottesdienstvorbereitung durch die kleine aktive aber älter werdende Gruppe vor Ort erfordert den gleichen Aufwand wie für eine große Gruppe und wird immer schwerer leistbar. Daher sind wir bereits im Advent übereingekommen, zunächst die Gottesdienste zwischen Weihnachten und Ostern in der dann kalten Kirche auszusetzen. An dieser zunächst befristeten Auszeit ist die Erkenntnis gereift, dass es besser sein könnte, die vorhandenen Ressourcen auch an ehrenamtlichem Engagement lieber in das Miteinander als in nur noch schwach besuchte Gebäude zu stecken.

In Absprache mit der Gemeinde vor Ort hat der Kirchenvorstand Anfang März beschlossen, beim Generalvikar die Entwidmung der Kirche zu beantragen und so den Weg für einen Verkauf freizumachen. Der Pfarrgemeinderat trägt diesen Beschluss mit. Die monatlichen Gottesdienste im Pflegeheim sollen weitergeführt werden.

Am Antoniustag, dem 13. Juni, wollen wir vor der Schließung noch einmal das Patronatsfest feiern.

Herzliche Einladung!

 

Okt 212014
 
 Posted by on 21. Okt. 2014
Am Donnerstag, dem 6. November von 10-16 Uhr können Sie
im Beratungszentrum Gräfenhainichen (Kirchplatz 1)
mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen.symb
Sie können sich über folgende Angebote informieren:
  • Erziehungs- und Familienberatung
  • Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Mütter- bzw. Mutter-Kind- sowie Vater-Kind-Kuren
  • Psychosoziale Beratung und Betreuung
  • Sozialberatung für Schuldner
  • Verbraucherinsolvenz
  • Stromsparcheck
  • Täter-Opfer-Ausgleich im Jugend – und Erwachsenenbereich
  • ZEBRA Inhaftierte im Rahmen der Haftentlassungsvorbereitung und von Haft bedrohte Menschen und deren Angehörige
  • Sozialer Dienst der Justiz – Bewährungshilfe

Die Mitarbeiter und Träger der Beratungsstellen geben Einblicke in die verschiedenen Arbeitsfelder und kommen bei einem Kaffee und einem Imbiss gern mit Ihnen ins Gespräch. Wir sind für Jedermann offen und freuen uns auf viele interessierte Gäste!

Kirchplatz 1 · 06773 Gräfenhainichen,
Tel: 034953 25264 oder 034953 39087 oder 03491 400806
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com