Brehna

Sep 072022
 
 Posted by on 07. Sep. 2022

Mit dem neuen Schuljahr hat in unseren Pfarreien Bitterfeld und Wolfen-Zörbig auch wieder ein Erstkommunionkurs begonnen,
der für die Kinder der 3. Klasse konzipiert ist. (Nach Absprache können auch ältere Kinder daran teilnehmen.)
Am 5. Juli fand dazu bereits ein Info-Elternabend statt,
dabei konnten wir folgendes besprechen und vereinbaren.

Kommunion heißt Gemeinschaft und bedeutet Beziehung zu Jesus Christus und seiner Kirche.

Dazu braucht es

  • Vertrauen in diese Beziehung, die nur durch das Vorbild der Eltern, Großeltern und anderer Bezugspersonen wachsen kann.
  • Einübung in das Gebet, den Gottesdienst, insbesondere die Hl. Messe, sowie in die Gemeinschaft der Erstkommunionkinder und einer konkreten Gemeinde.
  • Wissen um die Botschaft Jesu und unsere Verbindung zu ihm.

Der Erstkommunionkurs kann all dies nicht allein leisten. Mit den verschiedenen Elementen können wir nur Anstöße geben, die Sie als Eltern aufgreifen, und einen Rahmen schaffen, den Sie mit den anderen Erstkommunion-Familien füllen können.

  • Wöchentliche Gruppenstunden (nicht in den Ferien):  bis Ende Juni
    dienstags 16-17  Uhr in Zörbig
  • Erstkommunionfahrt in den Osterferien. (Sonntag, 2.4.-Donnerstag, 06.04.23)
  • Familientage:
    • So, 02.10.22, 10:30 Uhr (Hl. Messe) in Bitterfeld
      Kennenlernen, Mitbring-Buffet, Spaß und Spiel bis ca. 13:30 Uhr
    • (Samstag, 19.11.22, 10-13 Uhr Sternsingerauftakt in Bitterfeld)
    • Samstag, 26.11.22, 15 Uhr Adventskaffee in Brehna, anschl. (17 Uhr) Hl. Messe zum 1. Advent
    • Samstag, 18.03.23, 10-13 Uhr Erstbeichttag (Ort noch offen)
    • Samstag, 22.04.23, 10-13 Uhr Erstkommunionkerzen gestalten (Ort noch offen)
  • Erstkommunion: am 28. Mai 2023 (Pfingstsonntag) in Bitterfeld
  • Material:
    Erstkommunionbuch „Bei Gott zu Hause“, Gebetsschatz „Bei Gott zu Hause“.
    Für die Gruppenstunden eine Federmappe mit Stiften zum Schreiben und Malen
    (ggf. Schere und Klebestift)
  • Kosten: (einschließlich Bücher, Erstkommunionkerze, Gestaltungsmaterial, EK-Liedheft und EK-Fahrt): ca. 200 € (nach der Erfahrung des letzten Kurses).
  • Kommunikation: Wir würden gern die Plattform ChurchDesk nutzen.
    (Über die Mail-Adresse der Anmeldung, laden wir Sie ein, sich als Nutzer anzumelden.)

Jun 012021
 
 Posted by on 01. Jun. 2021

Fronleichnam

…feiern wir in unserer Pfarrei Heilige Familie Bitterfeld
traditionell am Sonntag.

Wegen der Corona-Einschränkungen gibt es jedoch keinen zentralen Gottesdienst,
keine Prozession und kein Gemeindefest.
Vielmehr gilt die gewöhnliche Sonntagsordnung:

Donnerstag, 3. Juni: 17 Uhr Brehna
Samstag, 5. Juni: 17 Uhr Roitzsch

Sonntag, 6. Juni:
8:30 Uhr Gräfenhainichen
9 Uhr Sandersdorf
10:30 Uhr Bitterfeld und Holzweißig

Fronleichnam ist vielleicht das katholischste unserer Feste. Wir feiern den Leib (mittel-hochdeutsch: leichnam) des Herrn (mittelhochdeutsch: fron).

Der Leib des Herrn ist uns das „Allerheiligste“ – nämlich Gott selbst, der sich uns schenkt, der uns zur Nahrung, ja zum „täglichen Brot“ werden möchte, zur Wegzehrung und Kraftquelle für unser Leben.

Am Fronleichnamsfest zeigen wir in der Monstranz und mit Prozessionen Gott, der sich für uns hingibt. Er ist mit uns auf dem Weg. Da das in diesem Jahr nicht möglich ist, wird vielleicht umso deutlicher, dass wir als Kirche auch selbst „Leib Christi“ sind. Wir sind gerufen, die Sendung Jesu, seine Liebe zu Gott und den Menschen weiterzuleben; nicht nur innerhalb der Gemeinde, sondern auch darüber hinaus. Der heilige Eusebius rief seiner Gemeinde vor der Kommunion zu: „Empfangt, was ihr seid: Leib Christi, und werdet, was ihr empfangt: Leib Christi.“

Der Leib Christi im Zeichen des Brotes ist Gottes großes Geschenk an die Kirche. Ob wohl jemand auf die Idee käme, dass die Kirche – also auch ich als einzelner Christ – Gottes großes Geschenk an die Welt ist?

Mrz 202021
 
 Posted by on 20. Mrz. 2021
Collage

Unsere Pfarrei „Heilige Familie“ wurde am 2. Mai 2010 aus den Pfarreien Herz Jesu Bitterfeld, St. Marien Sandersdorf,
St. Josef Holzweißig und Maria – Hilfe der Christen Gräfenhainichen gegründet.
Auf gut 400 km² leben 2.000 Katholiken. (März 2021)

Die Karte zeigt das Pfarrgebiet und die sieben katholischen Kirchen (blaue Markierungen).
Die roten Markierungen sind katholische Nachbarkirchen.

Mrz 272020
 
 Posted by on 27. Mrz. 2020

Christus ist glorreich auferstanden vom Tod.
Sein Licht vertreibe das Dunkel der Herzen.

Allen Menschen frohe und gesegnete Ostern!

Am Ende der Osternacht in der Pfarrkirche leuchten alle Osterkerzen vereint.

Am Ende der Osternacht in der Pfarrkirche leuchten alle Osterkerzen vereint.

 Gleich werden die Osterkerzen auf alle unsere Kirchen verteilt.
Die Pfarrkirche ist heute bis 20 Uhr geöffnet,
die Kirchen in Holzweißig, Gräfenhainichen und Sandersdorf von 9-11 Uhr,
Die Kirchen in Roitzsch und Brehna nach Absprache.

Weitere Hinweise

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com