Bitterfeld

Jul 142019
 
 Posted by on 14. Jul. 2019

Bei den Schülertagen (9 bis 13:30 Uhr)
schließen wir mit dem Mittagessen.
Dafür erbitten wir pro Kind 3 Euro

  • 25. August Kennenlerntag für die Erstkommunionkinder und ihre Familien in Bitterfeld
    (nach dem Familiengottesdienst 10:30 Uhr)
    Bitte etwas für das gemeinsame Mittags-/Kaffeebuffett mitbringen!
  •  31. August Ministrantentag in Magdeburg mit Übernachtung und
    Teilnahme an der Bistumswallfahrt am 1. September auf der Huysburg
    Info + Anmeldung bei Pfarrer Werner 
  •  1. September Bistumswallwahrt auf die Huysburg
    individuelle Anreise mit dem PKW oder mit dem
    Gemeindebus – Fahrkarten gibt es ab August im Pfarrbüro
    Vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien
  • 14. September – Schülertag in Zörbig (evtl. Fahrt nach Magdeburg: Bibel in Zelten)
    Mitfahrmöglichkeit ggf. über Pfarrer Ginzel klären.
  •  19. Oktober – Schülertag in Bitterfeld
  • 10. November 17 Uhr – Martinsfeier in der ev. Kirche Sandersdorf
  •  11. November 17 Uhr – Martinsfeier in der kath. Kirche Bitterfeld
  •  16. November Sternsingerauftakt in Bitterfeld
  •  23. November 10 Uhr – 1. Krippenspielprobe in Bitterfeld
    30. November 10 Uhr Krippenspielprobe in Bitterfeld
    7.+14. Dezember 10 Uhr Krippenspielprobe in Bitterfeld
    19. Dezember (gegen 15 Uhr) Krippenspiel im Pflegeheim Bitterfeld
    23. Dezember 16 Uhr Generalprobe in Sandersdorf
    24. Dezember 15 Uhr Krippenfeier mit Krippenspiel in Bitterfeld
  • 30. November Familienprojekttag zum Advent in Bitterfeld
  • 28. Dezember und 3.-5. Januar Sternsingeraktion in unserer Pfarrei
  • 11. Januar Sternsingerdankeschön

Zum Vormerken: RKW 2020 (Religiöse Kinderwoche)
19.-25. Juli in Gohrau

Impressionen aus Gohrau

Darüber hinaus haben wir wieder eine ganze Reihe von Gottesdiensten für Kinder und Familien geplant.
Mai 272019
 
 Posted by on 27. Mai. 2019

„Das ist der Tag, den Gott gemacht… !“

…, so haben wir am 11. Mai 2019 bei meiner Diakonweihe gesungen.
„Alles kann, wer glaubt.“ (Mk 9:23b) – dieser Ansporn Jesu hat mich über die letzten Jahre bis zu diesem Tag getragen.

Der Tag war daher für mich in dreierlei Hinsicht bedeutsam: Mit der Diakonweihe beginnt nun das diakonische Praktikum in unserer Pfarrei Hl. Familie und somit die zweite Phase meiner praktischen Ausbildung zur Vorbereitung auf die Priesterweihe im Mai 2020. An diesem Tag habe ich vor Gott und der Gemeinde laut und deutlich JA gesagt und mich von Jesus für die Kirche, das Bistum und die Menschen in Dienst nehmen lassen. An diesem Tag konnte ich besonders spüren, was Gemeinde besonders hier und heute bedeutet: Gemeinsamkeit, tragendes Gebet und vor allem Einsatz für die Sache Jesu!

„Alles kann, wer glaubt.“ – war an diesem und für diesen Tag auch Motto und Ansporn aller, die diese Feier ermöglicht, gestaltet und an ihr teilgenommen haben! Für diesen, Ihren Einsatz, alle kleinen und großen, sichtbaren und unsichtbaren Tätigkeiten und Ihre Glück- und Segenswünsche bedanke ich mich nochmals von GANZEM HERZEN! Ohne Sie wäre dieser Tag nur halb so schön geworden!

„Alles kann, wer glaubt.“– bleibt für mich auch weiterhin das Fundament meines Lebens, meiner Lebensentscheidungen und meiner Arbeit bei Ihnen in der Gemeinde. Jesu Zusage gibt dabei Mut und Stütze auf meinem Weg der Nachfolge! Aufbauend auf diesem Fundament freue ich mich daher auch weiter auf die vielen Erfahrungen bei und Begegnung mit Ihnen – nun als Diakon!

Mit der Bitte um Ihr begleitendes Gebet grüßt Sie herzlich

Ihr Dr. Jürgen Wolff

 

Apr 212019
 
 Posted by on 21. Apr. 2019

Osteraltar in der Marienkirche in Sandersdorf

Christus ist auferstanden – Halleluja! Er ist wahrhaftig auferstanden -Halleluja!
Das feiern wir in den Gottesdiensten am Ostersonntag
in Gräfenhainichen und Sandersdorf 10 Uhr in Bitterfeld und Roitzsch 10:30 Uhr,
am Ostermontag
in Gräfenhainichen 10 Uhr in Bitterfeld und Holzweißig und Sandersdorf 10:30 Uhr
und an den folgenden Tagen bis Pfingsten.

Denen, die an der Vorbereitung der Heiligen Woche beteiligt waren, sagen wir herzlichen Dank!
Allen wünschen wir vielfältige Erfahrungen mit dem Auferstandenen und frohe Ostertage!

Apr 202019
 
 Posted by on 20. Apr. 2019

LumenChristi (680x510)

Dieses neue Feuer, das die Nacht erhellt,
entflamme in uns die Sehnsucht nach dir (Gott), dem unvergänglichen Licht,
damit wir mit reinem Herzen zum ewigen Osterfest gelangen.
Die Osternacht feiern wir um 21:30 Uhr in Bitterfeld, Holzweißig und Sandersdorf
Christus ist auferstanden! Halleluja! Allen frohe und gesegnete Ostern!
Apr 172019
 
 Posted by on 17. Apr. 2019
Der Evangelist Johannes berichtet während des Mahles nicht von Brot und Wein
sondern davon, dass Jesus seinen Jüngern die Füße gewaschen hat.
Nur widerwillig lassen sie es zu. – In der Liturgie des Gründonnerstags erfahren auch wir
„eine Liebe, die sich gewaschen hat“ und beispielgebend sein will.

Fusswa (340x312)

Aber „Jesu Leib und Blut für uns“ erschöpft sich nicht in existentiellen Zeichen!
Es ist auch nicht nur die „Lebenshingabe am Kreuz“!
Der Sohn Gottes gibt sich ganz; mit seiner ganzen Existenz,
in seiner Gottheit und Menschheit, mit Fleisch und Blut,
mit seiner Menschwerdung, seiner ganzen Lebensgeschichte  und seinem ganzen Tun.
Gott ist nur Liebe! Er ist ganz für uns da. Für Jeden!
Können wir uns daran ein Beispiel nehmen?
Mrz 312019
 

Herr, unser Gott,
du hast in deinem Sohn
die Menschheit auf wunderbare Weise mit dir versöhnt.
Gib deinem Volk einen hochherzigen Glauben,
damit es mit froher Hingabe dem Osterfest entgegeneilt.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

Mrz 052019
 
 Posted by on 05. Mrz. 2019

aschermittwoch

Wir alle sind aufgerufen, die Fastenzeit zu nutzen, umzukehren, neu aufzustehen und Gottes ausgestreckte Hand zu ergreifen.

„Suche Frieden und jage ihm nach“ – Die Worte der Jahreslosung aus dem Psalm 34 können auch programmatisch für die Exerzitien im Alltag stehen, denn die Suche nach Gottes Spuren im eigenen Leben ist genau das, was die geistlichen Übungen in dieser geprägten Zeit beabsichtigen. Dazu gibt es Impulse für fünf Wochen und insgesamt sechs Treffen zum gemeinsamen Gebet, zur Einführung und zum Austausch. Begleithefte gibt es in den Kirchen oder, wenn vergriffen, im Pfarrbüro. Dort erfahren Sie auch, wo und wann Sie sich einer Gruppe anschließen können.

„Mensch, wo bist du?“ Ist das Thema des neuen Hungertuchs. Diese Frage vertieft Misereor mit 7 Impulsen für 7 Wochen am Aschermittwoch und dann jeden Donnerstag auf dem Smartphone, Tablet oder im E-Mail-Postfach unter dem Motto: „Hier bin ich!“. Wo zeigen wir also Gesicht und Zivilcourage, um die Rechte von Menschen und Schöpfung zu verteidigen? Die 7 Impulse bekommt, wer das sogenannte Fastenbrevier unter misereor.de unter Angabe seiner Mail-Adresse abonniert.

„7 Wochen 8sam“ lädt alle Paare ein, ihre Partnerschaft zu stärken: Acht Themenbriefe geben die Gelegenheit, spannende Anregungen zu erhalten und darüber miteinander auszutauschen. Infos, Anmeldung und die Möglichkeit, die Briefe nach Erscheinen auch ohne Anmeldung herunterzuladen gibt es auf der Webseite 7wochenachtsam.de

Kreuzwegandachten wie der Familienkreuzweg nach Thalheim am ersten Fastensonntag können dazu ermutigen, dem Leid und den Leidenden zu begegnen.
Zu Kreuzwegen laden u.a. auch die Kolpingsfamilie (15.3. nach Wolfen) und die Jugend (12.04.) ein. In Bitterfeld, Sandersdorf, Gräfenhainichen und Roitzsch gibt es wöchentlich einen Kreuzweg.

Vom zweiten bis zum fünften Fastensonntag wollen die Bußgänge mit den Fastenpredigten der Leipziger Dominikaner aufzeigen, wer Jesus für uns sein möchte, und im Bußsakrament die Möglichkeit bieten, sich von IHM zu neuem Leben befreien zu lassen.

Zum  Weltgebetstag der Kinder  laden Frau Wiedenmann und Frau Gierke am Dienstag, dem 12. März von 16 – 18 Uhr ins katholische Gemeindehaus ein.
Der spannende Nachmittag vermittelt Eindrücke von der Vielfalt Sloweniens und steht unter dem Leitwort: „KOMMT, ALLES IST BEREIT!“

Der Philipperbrief ist Mittelpunkt der ökumenischen Bibelwoche unter dem Motto „Freut euch! – Sorgt euch nicht!“

Sich von Gott finden und zur Gemeinschaft und zum Leben mit ihm einladen zu lassen, ist auch die Idee der 24 Stunden für den Herrn.
In unserer Pfarrei und der Nachbarpfarrei Wolfen-Zörbig wird es am 29./30. März wieder abwechselnd offene Kirchen und Möglichkeit zu Stille, Anbetung und Beichte geben.

Am 7. April lädt der Misereorsonntag dazu ein, die Großzügigkeit und Barmherzigkeit Gottes nachzuahmen und unsere Solidarität mit den Armen bei der Misereor-Kollekte und beim inzwischen sechsten Bitterfelder Misereor-Pellkartoffeln-Essen zu zeigen. Für eine Spende ab 3,- € sichern Sie sich Ihre Portion.

Für Klein und Groß gibt es am 13. April einen Familienprojekttag in Bitterfeld: Ab 9 Uhr werden Palmstecken gebastelt sowie der Kindergottesdienst für Palmsonntag und der Familiengottesdienst für Ostermontag vorbereitet. Zum gemeinsamen Mittagessen kann jeder etwas beisteuern.

Feb 192019
 
 Posted by on 19. Feb. 2019

Treffpunkt in der Regel 3. Montag im Monat 18.00 Uhr im Gemeindehaus Bitterfeld

————————————————————————————

Frauenkreis

1. März – 17.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen
im Lutherhaus

4. März – Rosenmontag
Gemütlicher Abend im Gemeindesaal

18. März – Wir gestalten eine Osterkerze.
Bitte Kerzen mitbringen

15. April – Die Passion in den vier Evangelien
Ref. Dr. Jürgen A. Wolff

20. Mai – Ausflug nach Wörlitz mit Kahnfahrt

17.Juni – Besichtigung der Barockkirche in Burgkemnitz,
anschließend Picknick (Jeder bringt dazu eine Kleinigkeit mit).

Juli – Sommerpause

18. August – 14.00 Uhr Frauenwallfahrt in Sandersdorf

19. August – Die Frauendreißiger
Ref. Dr. Jürgen A. Wolff

16. September – Basteln für den großen Seniorentag

21. Oktober – „Der kleine Wortwa(h)l“ und andere Spiele

18. November – ab 15.00 Uhr Plätzchen backen im Küchenstudio Mewes

16. Dezember – Adventsfeier

20. Januar 2020 – Jahresplan

………………………………………………………………………………
 Ansprechpartnerin: Monika Wiedenmann, Tel. 03493/88333 oder  eMail
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com