Andreas

Mai 212022
 
 Posted by on 21. Mai. 2022

Ausgehend von den gottesdienstlichen Lesungen des kommenden Sonntags,
wollen wir fragen, was die mit unserem Leben und unserer Zeit zu tun haben.

Diese Überlegungen können der Predigt ein breiteres Fundament geben und die Fürbitten, zu dem werden lassen, was sie sein sollen: nämlich das Gebet der Gläubigen, also der Gemeinde und nicht des Pfarrers oder der Gottesdienstbeauftragten.
Auf diese Weise kann der Sonntagsgottesdienst besser vorbereitet und aktiver mitgefeiert werden.
Eingeladen sind alle, die dem Wort Gottes mehr Raum in ihrem Leben geben wollen, die sich eine stärkere Verbindung von Gottesdienst und Alltag wünschen, sich intensiv auf den Sonntagsgottesdienst vorbereiten wollen oder an der Teilnahme am Sonntagsgottesdienst gehindert sind.

Immer montags 19 Uhr.

Natürlich können Sie sich die Texte unter dem Link auch zu Hause ansehen und sich folgende Fragen stellen:

  • Welche Fragen habe ich an den Text?
  • Was bewegt mich beim Lesen?/Woran bleibe ich hängen?
  • Welche Gefühle werden in mir wachgerufen?
  • An welche Situation aus meinem Leben(sumfeld) werde ich erinnert?
  • Wozu/wodurch fühle ich mich ermutigt/herausgefordert?

Wenn Sie mögen, können Sie Antworten auf die Fragen und Anmerkungen zum Text auch im Kommentarfeld hinterlassen.
Dazu müssen Sie keine personenbezogenen Daten eingeben.
Die Kommentare werden nicht automatisiert freigeschaltet und spätestens am 8. Tag (gewöhnlich montags) gelöscht.

Mai 122022
 
 Posted by on 12. Mai. 2022

Treffpunkt in der Regel 3. Montag im Monat
18.00 Uhr im Gemeindehaus Bitterfeld
*****************************************

16. Januar
*Der Engel an der Tür zum neuen Jahr*

21. Februar – abgesagt
Mensch ärgere dich nicht und Co.

4. März
Weltgebetstag im Lutherhaus

21. März
Wir gestalten Osterkerzen. Bitte Kerzen mitbringen.

18. April Treffpunkt 16.00 Uhr an der Kirche
Wir laden ein zum Emmausgang; bitte eine Kleinigkeit zum Picknick mitbringen.

16. Mai, 17.00 Uhr in unserer Kirche
„Maria, Maienkönigin…“ Wir feiern eine Maiandacht, Gäste sind herzlich willkommen.

20. Juni
Schon mal was gehört von „Waldbaden“? – Wir probieren das heute!

18. Juli
Vorbereitung Sandersdorf-Wallfahrt

21. August – 14.00 Uhr Sandersdorf-Wallfahrt
zum Fest Maria Himmelfahrt

19. September
Besuch in der Gesangbuchkirche in Luso

17. Oktober
Das Evangelium des kommenden Sonntags steht im Mittelpunkt des Abends –
gemeinsam mit dem Kreis „Lebendiges Wort Gottes“

21. November
„Gefüllte Weinblätter und andere syrische Leckereien“

19. Dezember
Adventsfeier

Kontakt: Monika Wiedenmann Tel. 03493/89471

Mai 082022
 
 Posted by on 08. Mai. 2022

Viele Aufgaben wurden durch die Corona-Zeit zusätzlich erschwert und die ist noch nicht vorbei. Da zu Beginn des Jahres keine Zusammenkünfte möglich bzw. sinnvoll waren, nutzen wir – wie angekündigt – den Wonnemonat Mai, um zum traditionellen Dankeschönabend einzuladen.

Allen ehrenamtlichen Helferinnen
und Helfern sagen wir herzlich …

Herzliche Einladung
zum Dankeschönabend am Freitag,
dem 13. Mai um 18 Uhr im Gemeindesaal des APH.

Apr 302022
 
 Posted by on 30. Apr. 2022

Im Mai schauen wir besonders auf Maria,
die uns Jesus, ihren Sohn, entgegenhält.
In allen unseren Kirchen und Kapellen finden Marienandachten statt.

Maria mit Kind in der Herz-Jesu-Kirche Bitterfeld

Maria in der Pfarrkirche Herz Jesu, Bitterfeld

Dienstag: 17.00 Uhr in Bitterfeld (nicht am 31. Mai)*
Mittwoch: 14.30 Uhr am 11. Mai in Bitterfeld (Seniorenkreis)
16.30 Uhr am 4. + 18. Mai in Roitzsch
Donnerstag: 15.00 Uhr am 26. Mai in Roitzsch (Himmelfahrt)
16.30 Uhr am 5. + 19. Mai in Brehna
16.30 Uhr am 12. Mai in Roitzsch
17.00 Uhr in Bitterfeld (nicht am 26. Mai)*
Freitag: 14.00 Uhr in Gräfenhainichen
17.00 Uhr in Sandersdorf (nur am 6. Mai)
Sonntag: 01. Mai, 17.00 Uhr in Sandersdorf,
anschl. Dämmerschoppen 
08. Mai, 17.00 Uhr in Sandersdorf
(keine Kolpingwallfahrt)
15. Mai, 17.00 Uhr in Holzweißig
22. Mai, 16.00 Uhr in Gräfenhainichen
(14 Uhr Messe)
29. Mai, 17.00 Uhr in Bitterfeld,
anschl. Dämmerschoppen
* Von Himmelfahrt bis Pfingstsonntag beten wir
in der Pfarrkirche täglich 20 Uhr die Pfingstnovene.

 

Apr 222022
 
 Posted by on 22. Apr. 2022

Löwengrube und Feuerofen, die Schrift an der Wand: das Mene-Tekel. – Die Geschichten aus dem Buch Daniel sind faszinierend, schillernd und zumindest in Auszügen und in Redewendungen gegossen noch bei vielen Menschen präsent. Aber das Buch Daniel hat auch eine ganz andere Seite. Es beschäftigt sich mit den apokalyptischen Szenarien, die damals in den Köpfen vieler Menschen Gestalt annahmen und Furcht erregten. Was uns ja durchaus vertraut ist. Was lässt sich in solchen von Furcht dominierten Zeiten über Gott sagen? Welche Stärke, welche Hoffnung bietet der Glaube? Mit diesen aktuellen Fragen beschäftigt sich die Ökumenische Bibelwoche.

Hier finden Sie alle Texte.

Herzliche Einladung zur Ökumenischen Bibelwoche zum Buch Daniel! – 
vom 25. – 29. April jeweils 19.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus Gräfenhainichen.

Apr 222022
 
 Posted by on 22. Apr. 2022
          • Donnerstag, 26. Mai (Himmelfahrt): Nach der Hl. Messe in Holzweißig (10:30 Uhr)
            Familienradtour mit Picknick nach Roitzsch, dort Kaffeetrinkern,
            15 Uhr Maiandacht, Volleyball (?) und …
          • Pfingstsonntag, 5. Juni, 10:30 Uhr Familiengottesdienst zur Erstkommunion mit unserer Band „Takt 14“

Weiterhin gibt es auch Empfehlungen zu Online-Angeboten

…  weitere Kinder- und Familienangebote

Apr 022022
 
 Posted by on 02. Apr. 2022

Wenn wegen der Corona-Pandemie auch vieles nur eingeschränkt möglich ist bzw. ausfallen muss,
gibt es hier alternative Angebote:

 

Familiengottesdienste mit unserer Band „Takt 14“ …
Mrz 042022
 
 Posted by on 04. Mrz. 2022

Mrz 012022
 
 Posted by on 01. Mrz. 2022

Mit dem Aschermittwoch beginnt für alle, die an Ostern getauft werden wollen, die Zeit der näheren Vorbereitung darauf. Gleichzeitig ruft die Kirche alle Getauften auf, die Taufgnade in sich neu zu entfachen.

Dazu können viele Übungen helfen – neue und bewährte, schließlich die heilende Begegnung mit Christus im Bußsakrament.

Das bewusste Beginnen dieser „Zeit der Gnade“ am Aschermittwoch, kann uns in die Bewegung hineinnehmen, die durch die ganze Kirche geht, die auf die wirkliche Hinkehr zu Gott und den Menschen zielt.

Papst Franziskus hat dazu aufgerufen an diesem Tag mit ihm
für den Frieden in der Ukraine zu beten und zu fasten.

Gottesdienste am Aschermittwoch in unserer Pfarrei

10.30 Hl. Messe mit Austeilung der Asche BTF
15.00 Hl. Messe mit Austeilung der Asche GHC
17.00 Hl. Messe mit Austeilung der Asche HLW
18.00 Hl. Messe mit Austeilung der Asche WoNo
19.00 Ök. Gottesdienst mit Austeilung der Asche SDF

Möglichkeiten für zu Hause – Anregungen von der Bistumsseite (aus dem letzten Jahr):

Hausgottesdienst zum Aschermittwoch

Hausgottesdienst mit Kindern zum Aschermittwoch

Aschermittwoch für Singles, Alleinstehende und Alleinbetende

Aschermittwoch to go

Mrz 012022
 
 Posted by on 01. Mrz. 2022

Um Wandel und Neubeginn geht es in der Fastenzeit. Grenzen sollen überschritten, neue Sichtweisen eingeübt werden. Fasten, Gebet und Almosengeben sind dabei von Generationen über Jahrhunderte empfohlene „Werkzeuge“. Jedoch kommt es – so werden wir im Evangelium am Aschermittwoch belehrt – nicht darauf an, diese Werkzeuge und unsere geübte Handhabung zu zeigen, vielmehr darauf, dass wir dadurch Gott und den Menschen näher kommen.

Ewiger Vater,
wende unsere Herzen zu dir hin,
damit wir das eine Notwendige suchen
und dich in Werken der Liebe verherrlichen.
(Tagesgebet vom Samstag der 1. Fastenwoche)

MISEREOR lädt Sie ein, das Paradies 2.0 zu entdecken. Es erwarten Sie 7Impulsefür7Wochen: am Aschermittwoch und dann jeden Donnerstag auf Ihrem Smartphone, Tablet oder im E-Mail Postfach Ihres PC. Die sieben Impulse bekommt, wer dazu seine Mailadresse unter Fastenbrevier | MISEREOR einträgt.

7 Wochen leichter lädt Paare ein, sich sieben leichtere Wochen zu gönnen. 7 Wochen leichter gibt es auch mit Blick auf Familien.

Auch für die Exerzitien im Alltag liegen noch Übungshefte in unseren Kirchen aus.

Am 4. März ist Weltgebetstag. Die Gebete, Lieder und Texte haben Frauen aus England, Wales und Nordirland zusammengestellt. Ihr Thema: „Zukunftsplan: Hoffnung“.
Konkrete Gebetstreffen im Umfeld finden Sie unter Gottesdienste. Auch in diesem Jahr gibt es Online- und Fernsehübertragungen.

Die Ökumenische Bibelwoche 2022 mit Texten aus dem Danielbuch beschäftigt sich mit den apokalyptischen Szenarien, die damals in den Köpfen vieler Menschen Gestalt annahmen und Furcht erregten. Was uns ja durchaus vertraut ist. Was lässt sich in solchen von Furcht dominierten Zeiten über Gott sagen? Welche Stärke, welche Hoffnung bietet der Glaube?
In Sandersdorf treffen wir uns dazu in der ersten Fastenwoche (Mo-Fr/7.-11. März) jeweils 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

An jedem Freitag (ab dem 11. März) um 15 Uhr – zur Todesstunde Jesu – laden wir Sie dazu ein, mit uns den Kreuzweg zu beten – in der Pfarrkirche gemeinsam oder im Gebet verbunden zu Hause. Natürlich können Sie für sich auch eine andere Zeit wählen.

Vom zweiten bis zum fünften Fastensonntag sind für jeweils 15 Uhr wieder Bußgänge mit Fastenpredigten der Leipziger Dominikaner geplant, die dann auch zur Spendung des Bußsakraments bereitstehen.

Sich von Gott finden und zum Leben mit ihm einladen zu lassen, ist die Idee der 24 Stunden für den Herrn. In unserer Pfarrei und der Nachbarpfarrei Wolfen-Zörbig wird es am 25./26. März abwechselnd offene Kirchen und Möglichkeiten zu Stille, Anbetung und Beichte geben.

Am 5. Fastensonntag wollen wir zugunsten der Fastenaktion von MISEREOR wieder zu einem Pellkartoffelnessen einladen.

Mrz 012022
 
 Posted by on 01. Mrz. 2022
25/26. Marz 2022

Jesus sagt: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.
Vertrauen wir uns selbst und einander und diese ganze Welt ihm an.
24 Stunden für den Herrn in Bitterfeld

24 Stunden für den Herrn in Bitterfeld

24 Stunden für den Herrn in Sandersdorf

24 Stunden für den Herrn in Sandersdorf

Feb 262022
 
 Posted by on 26. Feb. 2022

Exerzitien im Alltag laden ein, jeden Tag Momente der Stille mit Gott bewusst zu (er)leben und diese einzuüben. Um Abstand von dem zu bekommen, was den Alltag (über)füllt. Um neu zu sortieren und zu erspüren, was bewegt. Um Sorgen und Beängstigendes bewusst wahrzunehmen und vor Gott zu legen. Um durchzuatmen.

Herzliche Einladung zu vier Wochen Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit zum Thema „Barmherzigkeit“. Sie schenken sich und Gott jeden Tag Zeit und folgen den Impulsen.

Exerzitienhefte finden Sie noch in unseren Kirchen.

Feb 252022
 
 Posted by on 25. Feb. 2022

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com