Apr 042020
 
 Posted by on 04. Apr. 2020
6. Station: Wahres Abbild (Veronika) (Pfarrkirche Herz Jesu, Bitterfeld von Ivo Janacek)

6. Station: Wahres Abbild – Das Schweißtuch der Veronika
(Pfarrkirche Herz Jesu, Bitterfeld von Ivo Janacek)

In den Psalmen (Ps 27,8 und Ps 80,4||8||20) beten wir:

Mein Herz denkt an dich: Suchet mein Angesicht! Dein Angesicht, HERR, will ich suchen.
Gott, stelle uns wieder her! Lass dein Angesicht leuchten und wir sind gerettet!

Gedanken:

  • Vorhang und Zwischenruf: Bedenkt, was hier geschieht, ist zu unserem Heil!
  • In Jesus wendet sich Gott uns zu. Jesus heißt: Gott heilt, Gott rettet.
  • Im Schweißtuch der Veronika hat sich Jesu Antlitz abgebildet.
    Übergroß hält sie es, sich selbst davor verneigend, allen hin, die auf Rettung hoffen.
  • Die anderen, ehrfürchtig auf das Bild schauend, sind Menschen,
    die Rettung suchen oder ihr Heil in Jesus gefunden haben.

Gebet:

Herr Jesus Christus,
du bist es, der Heil und Rettung bringt –
durch dein Leben, dein Leiden, dein Sterben.

Lass mich dein Angesicht sehen;
nicht nur in frommen Bildern,
nicht nur im Brot der Eucharistie,
sondern in jedem Menschen –
in den Fröhlichen, den Leidenden, den Sterbenden.

Komm, Herr Jesus, und steh uns bei,
dass wir allezeit mit dir leben
und in das Reich deines Vaters gelangen.

Amen.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com