aktuelle Hinweise

 
 Posted by on 23. Jul. 2021
aktuell

Bezüglich Corona gelten leicht gelockerte „Bischöfliche Anordnungen“.
Im Detail sind diese auf der Website des Bistums oder der Pfarrei einzusehen.
Als Mindeststandard gilt weiterhin:

          • 1,5 m Abstand, Hygieneregeln und Erfassung von Vor- und Nachnamen, Adresse, Telefon. Bitte bringen Sie einen Zettel mit, auf dem Sie diese Daten schon notiert haben!
          • Medizinische Masken (OP-Maske oder FFP 2) sind beim Betreten und Verlassen von Kirche/bzw. Veranstaltungsraum, während des Kommuniongangs oder anderer Prozessionen zu tragen, auch beim gemeindlichen Austasch vor und nach den Gottesdiensten, immer dann wenn die Einhaltung der Mindestabstände nicht gewährleistet werden kann. – Ausgenommen sind  Menschen, die nach der gültigen Eindämmungsverordnung d. Landes Sachsen-Anhalt befreit sind.
          • Der Gemeindegesang ist in reduzierter Form und mit Abstand wieder möglich.
          •  Mit Ausnahme der Gottesdienste wird für alle Veranstaltungen ein aktueller negativer Test bzw. Impf- oder Genesenennachweis benötigt.
          • Für private Veranstaltungen gelten auch in kirchlichen Räumen die Verordnungen des Landes bzw. der Kommune.

Die Gottesdienste finden Sie hier.

Weitere Vermeldungen
Sa./So. Türkollekte an allen GD-Orten für die Fluthilfe – Weiterleitung an die Caritas
Samstag Nach der Vorabendmesse in Holzweißig (18 Uhr) sind alle herzlich zum Dämmerschoppen und Gegrilltem eingeladen!
25.-31.07. RKW in Gohrau
In der Woche vom 26. bis 30.07. bis bleibt das Pfarrbüro geschlossen.
Sandersdorf
So, 25.07. Heute nach der hl. Messe ist Frühschoppen.

In diesem Jahr soll (am 5. September) wieder eine Bistumswallfahrt auf der Huysburg stattfinden.
Neben dem Gottesdienst auf der Wallfahrtswiese soll es aber nur Impulse zur individuellen Beschäftigung geben (kein weiteres Programm). Corona-bedingt ist derzeit nur an eine Teilnehmerzahl von 500 (evtl. 1.000) gedacht. Dazu ist seit 1. Juli eine Registrierung möglich und erforderlich.

Weitere Anregungen

Auch weiterhin ist es möglich (auch kontaktlos) am Stundengebet der Kirche für alle Menschen teilzunehmen
und diese Zeit auch als Chancezu begreifen, das persönliche Gebet für uns selbst (wieder) als Kraftquelle zu entdecken und uns mit dem Gebet der ganzen Kirche zu verbinden!
z. B. durch:

  • das stille Gebet in der Kirche
    Die Pfarrkirche ist tagsüber, von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
  • die Mitfeier der Gottesdienste im Radio, im Fernsehen oder im Internet
  • das Innehalten und Beten beim täglichen Glockenläuten
  • das Lesen und Betrachten der heiligen Schrift, besonders der liturgischen Texte
  • durch das Rosenkranzgebet

Ideen und Anregungen für Familien finden sich hier.
katholisch.schauen listet christliche Fernsehsendungen und Gottesdienste in Fernsehen, Radio und Internet auf.
Liturgie zeigt die biblischen Lesungen und Gebete für jeden Tag nach dem Schott-Messbuch an.
Tagessegen bringt jeden Tag einen neuen Impuls zu einer der biblischen Lesungen und spricht einen Segen zu.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com