Feb 172016
 
 Posted by on 17. Feb. 2016

Zu den traditionellen Bußgängen werden uns in diesem Jahr die Leipziger Dominikaner die Fastenpredigten halten. Das Thema Menschenbilder nimmt das Thema des diesjährigen Katholikentages auf: “Seht, da ist der Mensch”

Mensch

“Ein Mensch meint, gläubig wie ein Kind, dass alle Menschen Menschen sind”
(Eugen Roth)

 

21. Februar 2016
„DIE ZEHN GEBOTE – NOCH AKTUELL?“
– Der Dekalog – Wegweiser Richtung Freiheit –
15.00 Uhr in St. Antonius – ZÖRBIG
Pater Damian Meyer OP
—–
28. Februar 2016
„ECCE HOMO – SEHT, DER MENSCH! – IST DAS DER MENSCH?“
– Perspektiven aus Bibel und Film –
15.00 Uhr in St. Josef – HOLZWEISSIG
Pater Philipp König OP
—–
6. März 2016
„DEINE SÜNDEN SIND DIR VERGEBEN, STEH‘ AUF!“
– von der befreienden Macht des Beichtsakramentes –
15.00 Uhr in Edith Stein – WOLFEN-NORD
Pater Josef kleine Bornhorst OP
—-
13. März 2016
„DIE FREIHEIT DES MENSCHEN“
– des Menschen Wille ist sein Himmelreich – oder … –
15.00 Uhr in Herz Jesu – BITTERFELD
Pater Bernhard Venzke OP

 

Feb 132016
 
 Posted by on 13. Feb. 2016

Weg
.
Am ersten Fastensonntag machen wir uns auf den Weg.

Die Wetterprognosen für Sonntagnachmittag sind gerade sehr viel freundlicher geworden, daher lade ich um so lieber ein:
Wir sind unterwegs in unserem Leben, in den Gemeinden, als Kirche – mit Christus. Er zeigt uns die Barmherzigkeit des Vaters, die alles gibt.

Treffpunkte jeweils 14 Uhr:

1. St. Marien Sandersdorf (Pl. d. dt. Einheit 16)
2. Hl. Kreuz Wolfen (Kirchstr. 28)
3. Rödgen (Augen offenhalten! Im Zweifel Ortsausgang Richtung Autobahn)

Auf drei Routen geht es dann zur Kirche in Thalheim (Thälmannplatz). Dort ist gegen 15 Uhr der gemeinsame Abschluss geplant.

Dann gibt’s (gegen sofortige Barzahlung) noch Kaffee und Kuchen.

Zur Veranstaltungsseite

Feb 042016
 
 Posted by on 04. Feb. 2016

Der Weihnachtsbaum ist abgeschmückt. Die Hausmeister haben hervor-ragende Arbeit geleistet. Die Christbaumkugeln, Lichterketten und Strohsterne in Kisten versorgt sowie den großen Baum kurz oder klein gesägt.

KitaLogoSeit dem 01.01.2016 leite ich, Andrea Salzmann, nun Ihre wunderschöne Kindertageseinrichtung. Am 15.01.2016 haben wir alle mit winkenden Chiffontüchern Schwester M. Josefa verabschiedet.

Mit den Mitarbeitern, Kindern und Eltern bin ich auf gute Fahrt gegangen. Der „Wind“ des Hauses ist sehr angenehm und erfrischend. Ob Kreuz-fahrtschiff oder Paddelboot, ob Fettbemme oder Kabeljau packen wir es gemeinsam an:

Alaaf, ahoi, hellau!

Na, da merken Sie schon hier ist die Bildsprache zum Zuge gekommen.

Warum? – Wir feiern bald Fasching, sind schon voll in Vorbereitung. Die Senioren aus dem Altenpflegeheim „St. Marien“ freuen sich bestimmt auf unser Singen, Tanzen und Spielen im Gemeindesaal am 08.02.2016.

Frau Salzmann[1]

Unsere Erzieher lassen sich jede Menge einfallen. Oft sitzen sie mit „qualmenden“ Köpfen im Personalraum zur Pause und entfalten noch dort die schönsten Ideen.

 

Ihnen allen wünsche ich eine froh machende Winterzeit,manchmal närrisches Tun und liebenden Umgang.

Von Herzen A. Salzmann

Gib mir für das Wunderbare, das in mir steckt,
die Zeit, welche es zum Wachsen braucht,
die Liebe, die es blühen lässt,
die Begeisterung, die es strahlen lässt,
die Phantasie, welche es lebendig erhält
und den Zauber, der es schützt.

 

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com