Nov 202015
 
 Posted by on 20. Nov. 2015
Print Friendly
Ökumene gemeinsam auf dem Weg zum Jubiläums- und Gedenkjahr 2017

Hintergrund: Der Vorstand der ACK Sachsen-Anhalt hat folgende Anregung des Vorsitzenden der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Feige/Magdeburg, aufgegriffen:

„Im Blick auf das 500-jährige Reformationsgedenken 2017 könnte es sicher entkrampfend sein, wenn vorher noch so etwas wie ein Versöhnungsprozess in Gang käme, der sich den tragischen Folgen der evangelisch-katholischen Trennung und Entfremdung stellt, gewissermaßen eine ‚Reinigung des Gedächtnisses‘ bzw. ‚Heilung der Erinnerungen‘“.

ACKSaA240Diese Anregung soll in der Form eines Pilgerwegs zur Versöhnung für Sachsen-Anhalt aufgegriffen werden, um die besondere Verantwortung der Kirchen am Ursprungsort der lutherischen Reformation zum Ausdruck zu bringen. Er knüpft damit an die positiven Erfahrungen des Pilgerweges am 16. August 2013 in Lutherstadt Wittenberg zur Thematik „Den Schatz der Bibel teilen“ an. Indem zugefügte Verletzungen, die durch Worte, Bilder und Taten erfolgt sind, ausgesprochen werden, soll eine Einheit im Glauben sichtbar werden, die Christen aus allen Kirchen bestärkt, gemeinsam das Jahr 2017 zu begehen. Darüber hinaus ergeht die Einladung, ein Stück Weg in Lutherstadt Wittenberg zusammen zurückzulegen, an alle Interessierten.

7 Bischöfe und leitende Geistliche sowie weitere Teilnehmer aus insgesamt 10 Kirchen haben ihre Teilnahme zugesagt.

Pilgerweg der Versöhnung: Mittwoch, 25. November 2015 in Wittenberg
  • 18.00 Uhr Schlosskirche: Stationsandacht
  • 18.20 Uhr Pilgerweg zur katholischen St. Marienkirche
  • 18.40 Uhr St. Marienkirche: Stationsandacht
  • 19.00 Uhr Pilgerweg zur evangelischen Stadtkirche St. Marien
  • 19.15 Uhr Stadtkirche St. Marien: Versöhnungsakt der Bischöfe
  • 19.40 Uhr Abschluss im Katharinensaal mit Imbiss

(Aus der Presseerklärung der ACK in Sachsen Anhalt)

Möglichkeiten zur Anreise mit der Bahn:

Hinfahrt: von oben nach unten      //       Rückfahrt von unten nach oben     // ab Bitterfeld wieder nach unten

16:34 R 16:33 P Roi/P’roda ­21:34 P 21:34 R
16:42 16:42 Bitterfeld ­21:27 ­21:27 21:47
16:44 Greppin ­21:24 ­ 21:49
16:47 Wolfen ­21:21 ­ 21:52
16:50 Jessnitz ­21:19 ­ 21:55
16:53 Raguhn ­21:16 ­ 21:58
16:57 Marke ­21:12 ­ 22:01
16:46 M’stein ­(DE ab: 21:04) ­21:22
16:56 GHC ­(DE an:20:46) ­21:13
17:48 WB-Altstadt ­20:13 ­
(17:50) 17:14 Wittenberg   ­20:56

 

Share