Jul 302014
 
 Posted by on 30. Jul. 2014
Print Friendly

Dieses Zitat Jesu aus dem Johannesevangelium passt derzeit gut zu mir. Am 28. August wird mich Bischof Dr. Gerhard Feige durch die Admissio unter die Weihekandidaten für den Diakonat und den Presbyterat aufnehmen. Einen Tag später, am 29. August, startet der erste Ausbildungsblock des Pastoralkurses in Erfurt.
Damit endet auch mein fünfmonatiges Praktikum hier in der Pfarrei Heilige Familie in Bitterfeld und es beginnt für mich ein neuer Abschnitt auf dem Weg zur Priesterweihe. Die folgenden sechs Wochen werden eine Art Schnellbesohlung in Religionspädagogik sein und die Vorbereitung für das katechetische Praktikum.

„… und wieder eine kurze Zeit, dann werdet ihr mich sehen.“ (Joh 16,16b)

Wer das obige Bibelzitat erkannt hat, der wird sich vielleicht schon gedacht haben, dass da aber noch etwas fehlt. Ich bin natürlich nicht der Herr, aber dennoch werden auch Sie mich nach dieser kurzen Zeit in Erfurt ab Mitte Oktober wieder öfter sehen.
Nach Absprache mit Pfarrer Ginzel hat der Personalreferent des Bistums, Rat Kriesel, entschieden, dass ich auch die weiteren Praktika bis zu meiner Priesterweihe hier bei Ihnen in Bitterfeld absolvieren darf.
Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit, die sicherlich durch viel Neues und auch durch größere Herausforderungen geprägt sein wird. Vor allem werde ich ab Oktober die hiesigen Schulen gut kennenlernen, hospitieren und selbst unterrichten, um Anfang kommenden Jahres hoffentlich erfolgreich meine Lehrproben ablegen zu können.

Für diese Zeit und darüberhinaus bitte ich weiterhin um Ihr begleitendes Gebet und schließe auch Sie fest in das meine ein. Vergelt’s Gott!

Ihr alter und neuer Praktikant,
Klemens Schubert

 

Share

 Leave a Reply

(bitte angeben)

(bitte angeben)